FAHRRAD

Fahrrad Fahrrad

Auch Ihr Fahrrad kann eine wertvolle und schnelle Beute für Einbrecher sein. Nehmen Sie sich also in Acht!

  • Statten Sie Ihr Fahrrad mit einem guten Schloss aus. Benutzen Sie vorzugsweise zwei unterschiedliche Schlösser (kein Zahlenschloss): ein U-förmiges Bügelschloss A oder ein Kettenschloss und ein Rahmenschloss.
  • Machen Sie ihr Fahrrad immer an einem festen Gegenstand (Fahrradständer, Pfosten oder einem anderen fest verankerten Gegenstand) fest.
  • Lassen Sie Ihr Fahrrad gravieren. Hierdurch wird es gekennzeichnet und kann die Polizei, wenn es nach einem Diebstahl wiedergefunden wird, Sie als rechtmäßigen Eigentümer leichter ermitteln, um Ihnen das Fahrrad zurückzugeben. Melden Sie einen Diebstahl immer der Polizei. Gehen Sie hierfür auf die Website www.police-on-web.be oder in das Polizeibüro in Ihrer Nähe.
  • Diebe schrecken nicht davor zurück, tagsüber Fahrräder aus Gartenhäusern zu stehlen. Stellen Sie Ihr Fahrrad also auch auf Privateigentum außer Sichtweite (Garten, Einfahrt, Garage oder Gartenhaus) und schließen Sie es ab.
  • Lassen Sie keine losen Gegenstände (Fahrradcomputer, Fahrradpumpe, abnehmbare Beleuchtung, Einkäufe in der Fahrradtasche) auf Ihrem Fahrrad zurück.

Zurück