BRANDSCHUTZTÜR

Brandschutztür

Brandschutztüren bewirken eine thermische Isolierung eines Raums und verzögern die Ausbreitung des Feuers. Der Einbau von Brandschutztüren ermöglicht die Unterteilung eines Gebäudes in Brandabschnitte.

Wählen Sie eine Brandschutztür, die den europäischen Normen (EN 13501-2 für die Klassifizierung und EN 1634-1 für die Prüfung der Tür) entspricht und somit folgende Kriterien erfüllt:

  • Feuerbeständigkeit: Eigenschaft einer Brandschutztür, einem Brand auf der einen Seite der Tür standzuhalten, ohne Brandübertragung auf die brandabgewandte Seite infolge eines Durchtritts von Flammen oder heißer Gase (d.h. der Durchgang von Flammen und Rauch wird auf ein Minimum begrenzt).
  • Thermische Isolierung: Eigenschaft einer Brandschutztür, einem Brand auf der einen Seite der Tür standzuhalten, ohne Brandübertragung auf die brandabgewandte Seite infolge von Wärmeübertragung. Die thermische Isolierung begrenzt die Wärmeübertragung, sodass sich weder die brandunbelastete Türseite noch das in der Nähe befindliche Material entzünden (d.h. der Temperaturanstieg wird auf ein Minimum begrenzt).
  • Als Qualitätsmerkmal gilt die auf der Türkante angebrachte Rf-Kennzeichnung. Folgende Angaben sollten darauf vermerkt sein:
    • die Einrichtung, die die Feuerbeständigkeit der Tür geprüft hat
    • eine Feuerwiderstandsdauer von mindestens 30 Minuten gemäß den geltenden belgischen Normen (Rf 1/2h oder Rf 30) oder gemäß der neuen europäischen Norm (EI130).
  • Lassen Sie Brandschutztüren von einem Fachmann einbauen. Brandschutztüren erfüllen nur dann ihren Zweck, wenn sie fachgerecht und vorschriftsmäßig eingebaut sind.
  • Der Fachmann sollte auch dafür sorgen, dass das Türblatt nicht zu viel Spiel aufweist, damit die Flammen nicht durch derartige Schlitze in den angrenzenden Raum eindringen können.
  • Die Anbringung einer Panzerung an einer bestehenden Tür kann je nach Struktur des Türblatts die Feuerbeständigkeit der Tür aufheben.
  • Lassen Sie Schäden und Mängel an Brandschutztüren (beispielsweise am Schloss) unverzüglich von einem Fachmann beheben.
  • ACHTUNG: Brandschutztüren erfüllen nur dann ihren Zweck, wenn sie geschlossen sind!
  • ACHTUNG: Brandschutztüren sind nicht automatisch einbruchsicher!

Zurück